24.01.2019, 10:00 Uhr

Rose Rose Rose13 plus & Abend

Karten

24.01.2019, 20:00 Uhr

ClubAbend

Karten

26.01.2019, 16:00 Uhr

Geschichten vom kleinen König3 plus

Karten

26.01.2019, 19:30 Uhr

Die Grönholm-Methode15 plus & Abend

Karten

29.01.2019, 11:00 Uhr

Nathan der Weise15 plus & Abend

Karten
Jan 19Do Heute
Mo 28
Feb 19Fr 01
Mi 06
Mo 18
Di 19
Mi 20
Do 21
Fr 22
Sa 23
So 24
Mo 25
Mär 19Fr 01
Mo 04
Apr 19Mo 01
Di 09
So 14
Fr 19
Mo 22
Di 23
Do 25
Fr 26
Sa 27
So 28
Mo 29
Di 30
Mai 19Mi 01
Do 02
Fr 03
So 05
Di 07
Fr 10
So 12
Mo 13
Di 14
Mi 15
Do 16
Fr 17
Sa 18
So 19
Mo 20
Di 21
Mi 22
Do 23
Fr 24
Sa 25
So 26
Mo 27
Di 28
Mi 29
Do 30
Fr 31
Jun 19Sa 01
So 02
Mo 03
Di 04
Mi 05
Do 06
Fr 07
Sa 08
So 09
Mo 10
Di 11
Mi 12
Do 13
Fr 14
Sa 15
So 16
Mo 17
Di 18
Mi 19

Rose Rose Rose

24.01.2019, 10:00 UhrEtage Eins[13 plus & Abend]

Ein dreisprachiges Theaterstück von Malin Axelsson, Karin Serres und Marianne Ségol | Aus dem Schwedischen von Jana Hallberg | Deutschsprachige Erstaufführung

Termin speichernDetailKarten

ClubAbend

24.01.2019, 20:00 UhrKleiner Saal

Schaukasten: IDEALE | Performative Werkschau des Ü18-Club

Eintritt frei

Termin speichernDetailKarten

Alle Stücke

Alter eingrenzen
Emil und die Detektive8 plus
Detail
Juller15 plus & Abend
Detail
Kabale und Liebe15 plus & Abend
Detail
norway.today14 plus
Detail
Pinocchio5 plus
Detail
Wagen 132214 plus
Detail
Wenn ich das 7. Geißlein wär5 plus
Detail
Geschichten vom kleinen König3 plus
Detail
Gold!5 plus
Detail
Mädchenmonstermusik15 plus
Detail
Musikalische Lesung
Detail
Peter Pan7 plus
Detail
Peter und der Wolf5 plus
Detail
Regarding the Bird13 plus
Detail
Weißer Fleck12 plus
Detail
Die Grönholm-Methode15 plus & Abend
Detail
Rinnzekete4 plus
Detail
Was das Nashorn sah, als es auf die andere...10 plus
Detail
Wilde Weihnacht - ich glaub es rappelt im ...6 plus
Detail
Besser ich11 plus
Detail
Clubwoche
Detail
Das Herz eines Boxers12 plus
Detail
Das Wintermärchen6 plus
Detail
Der Bär, der nicht da war4 plus
Detail
Der Vogel Anderswo4 plus
Detail
Die Seiltänzerin7 plus
Detail
Ensemble Deluxe I16 plus & Abend
Detail
Fische & Süßer Brei2 plus
Detail
Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glü...4 plus
Detail
Hans im Glück5 plus
Detail
Jeanne d'Arc15 plus & Abend
Detail
Momo8 plus
Detail
Nathan der Weise15 plus & Abend
Detail
Nicobobinus oder Die verwegene Reise ins f...6 plus
Detail
Das Abschiedsdinner16 plus & Abend
Detail
Dolores (Schmerz)15 plus & Abend
Detail
Erste Stunde13 plus
Detail
Splikifant3 plus
Detail
GrundschulBühnentag
Detail
Theaterfest
Detail
Über Bethlehem ein Stern7 plus
Detail
Die große Wörterfabrik5 plus
Detail
Die Verwandlung15 plus & Abend
Detail
Geschichten vom Weggehen und Ankommen7 plus
Detail
Glückstag
Detail
Das große Meckerwelttheater
Detail
Patricks Trick11 plus
Detail
Rose Rose Rose13 plus & Abend
Detail
Glück Gehabt!
Detail
Teenage Widerstand14 plus
Detail
Teil dich oder ich fress dich – Eine theat...10 plus
Detail
Die Stunde der Glücklichen
Detail
Back to the Roots - Die Zeit ist aus den F...8 plus
Detail
Surround - Overhead Projekt
Detail
Schülertheatertreffen Sachsen
Detail
ClubAbend
Detail
StudiClub - Die Soap
Detail
Leipziger SchulTheatertage
Detail

Für diesen Altersbereich gibt es aktuell keine Einträge.

Ein Bäm für

Ein BÄM für das Nodar Dumbadze State Youth Theatre in Tiflis, Georgien

Das Nodar Dumbadze State Youth Theatre ist mit 90 Jahren noch älter als das TdJW (man glaubt es kaum!) und das älteste und größte Kinder- und Jugendtheater Georgiens. Passenderweise mitten im ehemaligen deutschen Viertel von Tiflis gelegen, strömen täglich nicht nur hupend und chaotisch Massen an Autos am frühkommunistischen Theaterprachtbau vorbei, sondern vor allem Kinder, Kinder, Kinder in das Theater hinein. Gamardschoba (Hallo!) nuschelt der Pförtner, verwinkelt sind die Gänge, laut und bunt die Inszenierungen. Hoch über den Dächern von Tiflis (im 6. Stock!) liegt die kleine Bühne, auf der unsere deutsch-georgische Koproduktion »Splikifant«, gefördert vom Internationalen Koproduktionsfonds des Goethe Instituts, im Dezember Vorpremiere hatte. Ob wir beim Gegenbesuch im April das unglaubliche Gastfreundlichkeits-Level unserer georgischen Kolleg*innen überbieten können? Klaro! Und wir fangen mit einem riesigen BÄM und madloba (dankeschön) an dieser Stelle schon mal an!

weiterlesen

Drama kolumna

ERRRRRRRRRINNERN???

Erinnerung ist des Homo Sapiens Kern. Ohne Sich-Erinnern keine Identität und keine Kultur. Kein Theaterabend ohne die Texterinnerungsfähigkeiten der Schauspieler. Keine Inszenierung, die nicht Erinnerungen triggert, um in mir empathische Reaktionen hervorzurufen.

»In mir«! Da liegt der Hase im Pfeffer und deswegen gibt‘s jetzt hier »Das dramaturgische Es-regt-mich-auf des Monats«. Was »erinnern« angeht, scheint die deutsche Sprachausbildung zu versagen. Drum soll hier eine Lanze gebrochen werden für die richtige Aussprache des Wortes »erinnern«! Es mag piefi g und kleinkariert wirken. Egal. Es heißt verdammt nochmal »er-innern« und nicht »e-rinnern«. Bitte!!! Da rinnt nix! Außer vielleicht dramaturgische Geduld!

»Erinnern« kommt vom althochdeutschen »innaro« und dreimal kann man raten: Das bedeutet sinngemäß »der Innere«. Innen. Innen. Innen. Innen. Das wiederholen wir jetzt alle solange, bis es uns aus den Ohren rinnt und wir uns das nächste Mal bitteschön phonetisch korrekt er-Innern! Dankeschön.

weiterlesen