Wir suchen

Am Theater der Jungen Welt Leipzig ist ab dem 01. Dezember 2022 bis zum Ende der Spielzeit 2022/23 eine

Stelle in der Theaterpädagogik (m/w/d)

vertretungsweise zu besetzen.

Das Theater der Jungen Welt, Eigenbetrieb der Stadt Leipzig, ist das älteste und eines der größten und renommiertesten Kinder- und Jugendtheater im deutschsprachigen Raum. Jährlich spielen wir ca. 700 Vorstellungen sowohl in den eigenen 3 Spielstätten als auch im Theaterbus, in Schulen, Kindergärten und Kultureinrichtungen im In- und Ausland. Neben dem laufenden Repertoire bringen wir ca. 10 Neuinszenierungen und mehrere Projekte pro Spielzeit auf die Bühne. Das TDJW versteht sich als ein Theaterhaus, das in seinem künstlerischen Selbstverständnis, in seiner Belegschaft und Arbeitsweise die Diversität unserer Gesellschaft reflektiert.

Die Junge Wildnis ist die theatervermittelnde Abteilung des Hauses. Vier fest angestellte Theaterpädagog:innen arbeiten im Bereich der Kulturvermittlung, künstlerischen Projektentwicklung und als Performer:innen in partizipativen Inszenierungen. Der Arbeitsbereich umfasst auch die Leitung und Organisation von Theaterclubs, die Betreuung zahlreicher Schulkooperationen, der theaterpädagogischen Betreuung von Aufführungen, Veranstaltungen, Festivals, Ferienwerkstätten und anderen Projekten mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Erwachsenen. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte liegen bei den Themen »Inklusion und Diversität«, »Partizipation«, »Tanz« und dem Versuch, das Theater als einen öffentlichen Ort für alle Menschen der Stadtgesellschaft zu gestalten.

Vertragsart: NV-Bühne/Solo (Vollzeit)

Stellenbeschreibung:

Stelle in der Theaterpädagogik (m/w/d)

Die Stelle umfasst schwerpunktmäßig:

  • Zusammenarbeit mit Schulen, Kitas, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie weiteren Institutionen der Stadt
  • Koordination und Organisation des Kooperationsprogramms »Regenbogen« für Schulen, Kitas und freie Gruppen
  • Konzeption und Leitung von Workshops und Fortbildungen für Pädagog:innen und weitere Multiplikator:innen
  • Antragstellung und Drittmittelakquise
  • Konzeption und Durchführung von inszenierungsbegleitenden Projekten, Workshops und Gesprächen
  • Beteiligung an der Planung und Durchführung von Sonderprojekten wie z.B. Festivals und Ferienwerkstätten
  • Mitarbeit in der stetig wachsenden inklusiven Ausrichtung des Hauses sowie der theatervermittelnden Angebote und innerstädtischer Netzwerkarbeit
  • Mitarbeit in der strukturellen und inhaltlichen Weiterentwicklung der theaterpädagogischen Abteilung
  • Redaktionelle Arbeit für den Onlineauftritt (Newsletter Kontaktnetzwerk)

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbarer künstlerisch-pädagogischer Abschluss im Bereich Tanz-, Musik- und/ oder Theaterpädagogik
  • Berufserfahrung im Bereich Theaterpädagogik an einem Theater wünschenswert
  • Interesse an generationenübergreifender Theaterarbeit und zeitgenössischen Entwicklungen in Theaterpädagogik und Theater
  • Interesse an der Konzeption, Durchführung und Begleitung inklusiver und partizipativer Projekte
  • Interesse an der Auseinandersetzung mit Machtverhältnissen in Theater und Theaterpädagogik
  • Hohe Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, kommunikative und analytische Kompetenz sowie eine offene, den komplexen Aufgaben gewachsene Persönlichkeit
  • Sehr gute Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, teilweise auch am Abend sowie an Sonn- und Feiertagen
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse, v.a. Englisch
  • Führerschein Klasse B

Das TDJW setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, das eigene Haus zu einem inklusiveren und diverseren Kulturbetrieb weiterzuentwickeln. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
Sie können gerne bei Bedarf gemeinsam mit Ihrer Bewerbung einen Access Rider mitschicken, der uns über Ihre Zugangsvoraussetzungen informiert. Sie sind zu keiner Zeit verpflichtet, medizinische Diagnosen anzugeben oder ihre Zugangsbedürfnisse zu begründen. Mehr Informationen zum Access Rider finden Sie hier: https://diversity-arts-culture.berlin/magazin/access-rider

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 23.09.2022 an sekretariat(at)tdjw.de oder an

Theater der Jungen Welt
Eigenbetrieb der Stadt Leipzig
Intendantin Winnie Karnofka
Lindenauer Markt 21
04177 Leipzig

Für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0341.486 60-0.