Mutig, mutig

Nach dem Bilderbuch »Mutig, mutig« von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer | Bühnenfassung: Leonie Graf, Deborah Ziegler

mehr lesen

Team

Regie: Leonie Graf
Ausstattung: Sophia Profanter
Musik: Tobias Vethake
Dramaturgie: Deborah Ziegler

Wenn alle Spiele schon hundertmal gespielt und alle Geschichten schon hundertmal erzählt worden sind (auch rückwärts!), dann kommt sie, die Langeweile ...

Als die Maus, der Frosch, die Schnecke und der Spatz sich treffen, geht es ihnen genau so. Da sagt der Frosch: Lasst uns einen Wettkampf machen! Aber nicht: Wer springt am höchsten, wer rennt am schnellsten, wer ist am lautesten ... Nein! Lasst uns einen Wettkampf machen, wer von uns am mutigsten ist!

Alle sind sofort dabei – endlich haben sie ein Spiel gefunden!

Und während sich jeder seine Mutprobe aussucht, wird ihnen schnell klar: »Mutigsein« bedeutet für die Maus etwas ganz anderes als für den Frosch oder die Schnecke oder den Spatz! Und sie spüren: Freunde helfen beim Mutigsein, denn sie glauben an dich und trauen dir etwas zu! Am Ende ist allen klar: Mut ist kein Wettkampf. Jeder ist mutig auf seine Weise! Und Mut verändert.