Frederick und Alexander 45 Min3 plus

Ein Foto mit der Puppenspielerin Clara Fritsche, die in der Inszenierung "Frederick und Alexander" einen bunten Schirm dreht. Vor ihr sitzt in einem Blumenkasten die Mäusepuppe Frederick.

Zwei Mäusegeschichten nach dem Kinderbuch von Leo Lionni

Kurzinfo: Die große, grüne Gartentonne kommt mit gleich zwei Abenteuern hereinspaziert: Nach Fredericks eher ungewöhnlicher Vorratssuche begibt sich Alexander auf eine fantastische Reise durch den verzauberten Garten, an deren Ende er wahre Freundschaft findet.

mehr lesen

Nächste Termine

22.03.2023

22.03.2023

10:00 UhrEtage Eins[3 plus]

Termin speichernKarten

22.03.2023

22.03.2023

17:00 UhrEtage Eins[3 plus]

Abendgruß - Fürs TDJW ist man nie zu alt

Termin speichernKarten

23.03.2023

23.03.2023

10:00 UhrEtage Eins[3 plus]

Termin speichernKarten

Team

Regie: Julia Sontag
Komposition: Florian Sievers
Ausstattung: Julia Sontag
Puppenbau: Peter Lutz
Dramaturgie: Josepha Maschke
Dramaturgie: Birgit Lindermayr

Besetzung

Clara Fritsche

Ihre aktuellen Datenschutzeinstellungen verhindern die Anzeige dieses Videos (Youtube).

Leo Lionnis poetische und philosophische Geschichten sind längst zum Klassiker geworden. Zwei davon haben wir ab 10. Juli im Gepäck.

Alle Mäuse wundern sich über Frederick: Während sie eifrig Körner und Stroh für den Winter sammeln, träumt er den ganzen Tag völlig untätig vor sich hin. Nachdem jedoch alle Vorräte aufgebraucht sind, staunen die Mäuse nicht schlecht: Frederick hat auch auf für den Winter gesammelt und zwar etwas ganz Besonderes.

Alexander wäre so gerne wie sein Freund Willi, die Aufziehmaus, die von allen geliebt und bespielt wird! Aber Alexander ist leider nur eine ganz normale Maus. Er beschließt, sich von der geheimnisvollen Zaubereidechse verwandeln zu lassen. Doch als er seinem Ziel ganz nahe ist, passieren ungeahnte Dinge …

Premiere: 10. Juli 2021