Eine Weihnachtsgeschichte 7 plus

Märchen von Charles Dickens | In einer Bearbeitung von Karsten Dahlem

mehr lesen

Team

Regie: Karsten Dahlem
Musikalische Leitung: Hajo Wiesemann
Bühnenbild: Inga Timm
Kostüme: Inga Timm
Dramaturgie: Justus Rothlaender
Theatervermittlung: Catharina Guth
Theatervermittlung: Caroline Mährlein

Ihre aktuellen Datenschutzeinstellungen verhindern die Anzeige dieses Videos (Youtube).

Charles Dickens‘ berühmte WEIHNACHTSGESCHICHTE ist schon bald 200 Jahre alt. Doch mag sie auch aus einer für uns weit entfernten Zeit kommen, die Erkenntnis, dass Miteinander und Freundschaft lebenswichtig sind, ist so zeitlos wie das Weihnachtsfest selbst.

Jingle Bells, Lebkuchenduft und leuchtende Kinderaugen gehen dem überzeugten Weihnachtsmuffel Ebenezer Scrooge gründlich auf die Nerven. Für ihn ist das die schlimmste Zeit des Jahres, denn wie soll man in der ganzen zuckersüßglitzernden Freundlichkeit nur seinen wichtigen Geschäften nachgehen? Nur kommt dieses Mal alles anders. Auch wenn Scrooge eigentlich nicht an Geister glaubt, kriegt er am Weihnachtsabend Besuch von eben solchen. Sie verordnen dem überzeugten Menschenfeind eine Schocktherapie, konfrontieren ihn mit Vergangenheit und Gegenwart, vor allem aber mit seinen trostlosen Zukunftsaussichten. Der Erkenntniswert ist enorm. Und der Wunsch, sein Leben zu verändern, wird für Scrooge immer stärker.

PREMIERE: 26. NOVEMBER 2023