Spielzeit 2024:25

UND DAS IST ERST DAS ENDE

Ist ein Ende wirklich so definitiv, wie wir es manchmal fühlen?
So ein Ende hat es eigentlich mega schwer. Meistens will es keiner. Hat das Ende das verdient?
Ist das das Ende vom Lied für das Ende? Oder gar der Anfang vom Ende für das Ende?
Klar ist: Einen Anfang kann es nur geben, wenn es auch ein Ende gibt.
Und ein Ende kann nur ein Ende sein, weil es einen Anfang gab.
Aber was ist mit diesem Augenblick, der weder Anfang noch Ende ist, in dem wir aber wissen, dass alles weiter geht.
Diesem Augenblick, in dem wir vielleicht sogar entscheiden können, wie es weitergeht.
Dieser Moment, in dem wir wissen, dass das Ende eben erst das Ende ist.

In der Spielzeit 2024:25 geht das Theater der Jungen Welt Leipzig (TDJW) unter dem Motto UND DAS IST ERST DAS ENDE mitten hinein in das Epizentrum genau dieses Augenblicks, in dem sich Anfang und Ende, Festhalten und Loslassen die Hand reichen. Für den TDJW-Spielplan und das JUNGE-WILDNIS-Programm hat das TDJW zeitlose Themen wie den Ernstfall Schullalltag, Klimakrise, Mobbing, jugendlicher Widerstand, Theater für Allerkleinste, die einzig überlebenden Dinosaurier, weltbewegende Enden und spektakuläre Anfänge in Stücke und Projekte verpackt: 9 Premieren, darunter 4 Uraufführungen, in Schauspiel, Tanz und Puppenspiel, ein überregionales Musiktheaterprojekt, eine internationale Kooperation und Theater für alle Sinne. Festivalfans kommen mit der 5. Ausgabe der CLUBFUSION und dem zweiten TURBO-Festival genauso auf ihre Kosten, wie alle, die im Theater mitmachen, mitmischen und mitreden wollen.

Die Spielzeit 2024:25 ist zudem die letzte Spielzeit unter der künstlerischen Leitung von TDJW-Intendantin Winnie Karnofka.

Vom 28. Juni bis 11. August ist das TDJW in der Sommerpause.
Ab dem 16. August spielen wir wieder. Die ersten Premieren sind am 31.08.2024 das Puppentheater OPIUM [15 plus] und am 06.09.2024 das Familienstück T-REX BIST DU TRAURIG? (STEHT DEIN T FÜR TRÄNEN?) [6 plus]. Und am 22. September feiern wir mit euch den Beginn der Spielzeit beim NEINHORN-TRIFFT-DINOS-FEST auf dem Lindenauer Markt.

Freut euch mit uns auf eine zeitlose TDJW-Welt.

Neuproduktionen und Projekte

OPIUM - ICH HABE HUNGER, ICH MÖCHTE GOTT ESSEN [15 plus] – ab 31.08.2024
Ein Trip in fünf Akten über Duft und Rausch von Katharina Kummer | Uraufführung
Räuchern, Parfümieren, Einbalsamieren – so suchen Menschen seit jeher Verbindung zum Göttlichen. Klappt aber nicht immer!

T-REX, BIST DU TRAURIG? (STEHT DEIN T FÜR TRÄNEN?) [6 plus] – ab 06.09.2024
Eine Geschichte über Dinos, Gefühle und den Weltuntergang | Von Fayer Koch | Stückauftrag für das TDJW | Uraufführung
Nagg, ein kleiner T-Rex, wächst in der Welt nach dem Asteroideneinschlag auf. Hier heißt es als Dino: durchbeißen, weitermachen, stark sein. Aber klappt das immer?

MOBB [10 plus] – ab 01.10.2024
Tanzsolo im Klassenzimmer über Mobbing | Uraufführung
Nur nicht auffallen beim Betreten des Klassenzimmers! Denn wer auffällt, wird zur Zielscheibe – und ist am Arsch.

MARIAH STUART – HEADS WILL ROLL [15 plus] – ab 30.10.2024
Frei nach Friedrich Schiller | Adaptiert für die High-School von Juli Mahid Carly
Mariah ist edgy, neu und gewinnt die High-School im Sturm für sich. Das kann sich Elisadieerste nicht bieten lassen! Es kann nur eine geben.

WIRBEL, WICKEL, WEICH [2 plus] – ab 08.11.2024
Tanzstück mit Textilien | Theater für die Allerkleinsten | Relaxed Performance | Uraufführung
Stapeln, falten und drapieren. Umwickeln, bauen und arrangieren – Stoffe und Textilien laden so wunderbar zum Spielen ein.

KNUSPER KNUSPER [5 plus] – ab 30.11.2024
Materialtheater für neugierige Sinne | Frei nach Hänsel und Gretel der Brüder Grimm
Brotkrümel-Gekratze, Waldlaub-Rascheln, Backofen-Hitze und Lebkuchen-Geschmatze – der Grimm-Klassiker für alle Sinne!

TURBO #2 – Inklusives Tanz- und Theaterfestival für junges Publikum – 30.01.–02.02.2025
3 Gastspiele aus dem deutschprachigen Raum und ein breites Rahmenprogramm | Kuratiert von einer Jury aus Menschen mit Behinderungen und Jugendlichen
Gefördert von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Heidehof Stiftung GmbH und dem Landesverband Sachsen im Deutschen Bühnenverein

CRASH BOOM BANG [10–14 Jahre] – ab 04.04.2025
Ernstfalltraining für große und kleine Schulalltagskatastrophen
Für vier Wochen entsteht im März und April 2025 ein Ernstfall-Trainingszentrum für Schüler:innen ab 10 Jahren.

SOUNDS OF RESISTANCE [14 plus]
Musiktheatrales Kooperationsprojekt zu Jugendwiderstand gegen NS-Unrecht
WILDE BÜHNE: MEUTEN MEMORIAL MOVEMENT – ab 25. April 2025
Musiktheatrale Performance
In Kooperation mit Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg und Jugendparlament der Stadt Leipzig
Gefördert von Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) und Bundesministerium der Finanzen (BMF) im Vorhaben »Bildungsagenda NS-Unrecht« | Mitfinanziert durch Stadt Leipzig, Referat Strategische Kulturpolitik

CLUBFUSION #5 – 16. – 25. Mai 2025
Festival der Theaterclubs von Schauspiel Leipzig, Oper Leipzig und TDJW

HELLO ATMOSPHERE [18 plus] – ab 20.06.2025
Ein gesungenes Gespräch über die globale Erwärmung zwischen einem Kinderchor und einem Publikum voller Erwachsener | Kooperation mit Theater Artemis, ‘s-Hertogenbosch, Niederlande
Irgendwo im Nirgendwo singt ein Kinderchor für uns: »Hallo Atmosphäre, sag mir, wie es dir geht und wie lange du leben wirst?« Liebe Erwachsene, habt ihr eine Antwort? Und seid ihr mutig genug, sie zu singen?

 

PARTIZIPATIVE ANGEBOTE DER JUNGEN WILDNIS

AM ENDE WAR`S NUR EIN TRAUM [9–13] – 24.02.–01.03.2025
Das Escape-Room-Projekt mit Gänsehautgarantie in den Winterferien
Wir tauchen ab in die Welt der Träume, fühlen dem Sandmann auf den Zahn und wirbeln unsere Albträume mal so richtig auf! Wir lassen uns von unseren dunkelsten Gedanken inspirieren und entwickeln gemeinsam einen theatralen Escape-Room, der zum Gruseln einlädt.

ALL YOU CAN MOVE [14–99 plus] – 14.–16.03.2025
Ein Bewegungslabor für Menschen zwischen 14 und 99 Jahren
Was ist das eigentlich für ein merkwürdiger Apparat, dieser Körper, der uns immer begleitet? Welche Geschichten hat er zu erzählen und wie unterschiedlich können diese sein?

THEATERCLUBS [6 – 99]
Unabhängig davon, wie viel Zeit du mitbringst, wie alt du bist, welche Pronomen du benutzt, welche Sprache(n) du sprichst, welche Zugangsbedarfe du hast: In den insgesamt 7 Spielclubs hast du viel Platz für Ideen, deine Geschichten und deine Kreativität!

FÜR PÄDAGOG:INNEN
Ob das REGENBOGEN-Kooperationsprogramm für Gruppen, Probegucken, Premierengruppen, Nachgespräche, Fortbildungen oder das Kontaktnetzwerk – für Pädagog:innen und Gruppen aus Kita, Schule oder anderen Einrichtungen gibt es vielfältige Angebote über den Vorstellungsbesuch hinaus.