In Folge der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie wird es auch im Theater der Jungen Welt bis zum 30. November ohne das Klatschen kleiner und großer Hände, ohne aufgeregte Ruhe vor dem Öffnen des Vorhangs, den klappenden Armlehnen und dem »Hä?«, »Oh!« und »Nochmal!« ganz schön still auf den Brettern, die die Welt bedeuten. So traurig die Situation auch ist – verantwortungsvolles, solidarisches Handeln ist auch für uns jetzt absolut wichtig. 

»Still« heißt aber natürlich nicht »weg«! Und so erwarten euch ab sofort jede Menge digitale und auch interaktive Formate rund um unsere Produktionen und Projekte. Gerade die Einschnitte im Bereich Kunst und kultureller Bildung für unser junges Publikum sind drastisch, umso mehr, da kulturelle Teilhabe wichtig für die Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation ist. But don’t worry: Wir lassen uns Möglichkeiten der kontaktlosen Begegnung einfallen und freuen uns auf euch!

Digital // Frederick [3 plus]

Eine digital-interaktive Mäusegeschichte nach Leo Lionni | Live als Zoom-Videokonferenz

Eine große grüne Gartentonne voller überraschender Abenteuer – in unserer neuen Produktion dreht sich alles um Frederick und seine Mäusefreunde. Leo Lionnis berühmteste Geschichte rund um die verträumte Maus »Frederick« können alle ab 3 Jahren jetzt digital und interaktiv erleben!

Denn wenn ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir live zu euch! Digital und interaktiv wird unsere erste Premiere über die Videokonferenzsoftware Zoom am 21. November, 17 Uhr gefeiert. Alles, was ihr dafür braucht, ist eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät (am besten Laptop oder PC) mit Kamera und Mikro. Zoom-Link, ID, Passwort und alle weiteren Hinweise zur Einrichtung gibt es nach dem Ticketkauf per Mail.

Karten & weitere Infos findet ihr direkt auf der Stückseite.

Gern unterstützt das TDJW auch Kitas bei der digitalen Umsetzung vor Ort bzw. Bereitstellung von technischem Equipment. Einfach per Mail an kontakt(at)tdjw.de oder telefonisch unter 0341.486 60 0.

Termine:

 

Digital // Aktionstage zum Klimaschutz

Was muss passieren, damit ich mich engagiere? Was bedeuten eigentlich Klimaschutz und Klimagerechtigkeit genau? Und was haben diese Fragen mit dem Theater zu tun?
Mögliche Antworten und weitere Themen möchten wir mit euch diskutieren! Junge Aktivist*innen von Fridays for future Leipzig, die Regisseurin unserer neuen Produktion »Und morgen streiken die Wale« Johanna Zielinski und der Musiker Philipp Wiechert sowie Schüler*innen aus dem Jugendclub haben sich einen Nachmittag lang kennengelernt, ausgetauscht und mit zoom gespielt. Nun laden sie euch in eine zoom-Konferenz der besonderen Art ein. Ihr dürft einfach nur zuhören und dabei sein, aber auch gemeinsam mit uns aktiv werden und zum krönenden Abschluss tragen wir unsere Botschaften in die Stadt hinaus!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bei Ita Weinrich.

Termin:

  • 28. November, 17 Uhr

Digital // Schule des Wetters: Schnee [6 plus]

Ein Tanzstück unter stürmischen Voraussetzungen von Lisa Freudenthal | Basierend auf der Bühneninstallation von Guy Gutman, Gabi Kricheli & Tami Lebovits | Uraufführung | Als Aufzeichnung im Stream

Im Herzen des Sturms wirkt die Welt verschwommen. Nichts ist eindeutig in Schnee und Wind. In einer sich ständig wandelnden Schneelandschaft existieren Gegensätze plötzlich Seite an Seite. Ordnung und Chaos. Stille und Lautheit. Fülle und Leere. Alles wirbelt und verändert sich, nimmt neue Formen, immer und immer wieder. Nur Zusammenhalt und Erfahrungen helfen, zwischen den Polen zu bestehen.

Winter in Leipzig? Ihr so: Vergesst es! Wir so: Kein Problem. Wir holen die »weiße Pracht« mal eben ins TDJW! Ob leichter Schneefall oder wildes Flockengestöber – in der Choreographie von Lisa Freudenthal und der Bühneninstallation der israelischen Künstler*innen Guy Gutman, Tami Lebovits und Gabi Kricheli wird der Schnee zum virtuosen Hauptdarsteller, mit dem Ensemble und Publikum eine frostig schöne Allianz eingehen. In diesem Sinne: Flock’n’Roll!

Die ursprünglich für den 4. November 2020 geplante Premiere holen wir kurzerhand digital nach. Auf dringeblieben.de zeigen wir einen qualitativ hochwertigen Mitschnitt des Tanzstücks.

Karten & weitere Infos findet ihr direkt auf der Stückseite.

Termine:

 

Digital & immer verfügbar // Flock'n'Roll - Das TDJW-Tanztutorial

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Aktivierung dieses Videos die Datenschutzerklärung von Youtube akzeptieren.

»Schule des Wetters: Schnee«? Ein Stück, das Schnee verspricht! Aber nicht nur Schnee, sondern auch: Tanz im Schnee. Und da Tanzen nicht nur unseren Tänzer*innen Spaß macht, sondern auch euren Lockdown gehörig aufzupeppen vermag, gibt es ab 14. November unser erstes mitreißendes Online-Tanztutorial. Das haben wir mit Tänzerin Sofiia Stasiv und Tänzer Denis Cvetković für euch aufgezeichnet und eines ist sicher: die dicken Schneesocken werdet ihr dabei sicher ganz schnell wieder ausziehen.