Unsere Fortbildungen für Pädagog*innen

Hier erfahrt ihr mehr über unsere Fortbildungsangebote für Erzieher*innen, Lehrer*innen und Multiplikator*innen. Wir bieten Fortbildungen im Theater, sowie auch inhouse mit unserem Lehrerzimmerstück an.

Ansprechpartner für Fortbildungen: 

Catharina Guth

Unser Fortbildungsangebot für die Spielzeit 21:22!

DIE STUNDE DER GLÜCKLICHEN

- ein Lehrerzimmerstück und mehr

»DIE STUNDE DER GLÜCKLICHEN« ist Deutschlands erstes mobiles Theaterstück im Lehrerzimmer. Buchbar für Kollegien aller Schularten und pädagogische Fachkräfte. Zur Theateraufführung gehört eine ganztägige Fortbildung zum Thema »Glück im Lehrerberuf«.

Hier finden Sie mehr Informationen.

Kontakt & Buchung über den Besucherservice unter Tel: 0341 . 486 60 16 oder  kontakt(at)tdjw.de.

MIT THEATERMETHODEN UNTERRICHTEN!

- eine fächerübergreifende Jahresfortbidlung

In dieser hybriden Form der Jahresfortbildung für Pädagog:innen der weiterführenden Schulen wird ein alternatives Handlungsrepertoire mittels digitaler spielerischer Methoden, in Kombination mit den kulturell-ästhetischen Möglichkeiten des Erfahrens verschiedenster Theaterformate, kennengelernt sowie für den Unterricht greif- und anwendbar gemacht.

Lehrplankonform werden in allen Fachbereichen Lebenskompetenzen über die Entwicklung mediendidaktischer Unterrichtskonzepte auf Basis des Darstellenden Spiels erarbeitet und durch das Ausprobieren und die Konzeptualisierung eine Fachkompetenz und Sensibilisierung für den entsprechenden Umgang im digitalen Raum initialisiert.

Das gemeinsame Erleben von Theaterstücken in unterschiedlichsten Formaten und Inhalten (sowohl digital, als auch analog) unterstützt den praktischen Ansatz dieser Fortbildung, wobei zeitgemäße und den Umständen angepasste Strategien und Möglichkeiten kennengelernt und auf das fächerübergreifende Arbeiten im Schulalltag projiziert werden können.

Termine: Oktober 2021 - Juli 2022 | erster Mittwoch des Monats | 18.30 - 21 Uhr
 

THEATERARBEIT MIT INKLUSIVEN GRUPPEN

- eine Tagesfortbildung 

Ob aufführungsbezogenes Arbeiten oder Theater als Mittel für fächerübergreifenden Unterricht: Die Fortbildung soll Methoden und Praxisbeispiele zur Anregung theaterpädagogischer Arbeit mit inklusiven Gruppen, mit Menschen mit und ohne Behinderung anbieten. Teil der Fortbildung ist der gemeinsame Besuch einer thematisch abgestimmten Theatervorstellung für das Grundschulalter am Theater der Jungen Welt.

Termin: 23. März 2022 | 9-16 Uhr | Theater der Jungen Welt