POWER

EINFACH MAL 'NE PUSSY SEIN! [10 PLUS]

Wer bestimmt, was Stärke und was Schwäche ist? Die Lauten? Oder kann Stärke auch still und unauffällig sein? Wie fühlt es sich an, für die eigenen Überzeugungen einzustehen? Und wer hat bitte entschieden, dass »Pussys« schwach sind?!

Wir schreiben Empowerment in den Osterferien groß! Zusammen gründen wir innerhalb einer Woche unsere eigene Power-Schmiede. Wir feiern das, was ihr schon mitbringt und nebenbei könnt ihr Skills wie Selbstbehauptung, Grenzen setzen, Body Percussion, mentale Stärke und Mitgefühl trainieren. Denn Stärke zeigt sich auf viele Weisen und manchmal ist sie auf den ersten Blick gar nicht so einfach zu erkennen. Mit Theater, Tanz und Performance finden wir heraus, was wir stark finden und entdecken unsere Power!

Du möchtest dabei sein? Dann schnell anmelden.

Zeitraum: 11.–16.4. (Osterferien) | DI–FR 9–15 Uhr & SA–SO 9–12 Uhr
Künstlerinnen: Miriam Becher (Tanz), Sophia Heyn (Theater)
Infos & Anmeldung: Veronique Nivelle & Babette Büchele
Anmeldefrist: 5.4.2023

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Projekt POWER EINFACH MAL 'NE PUSSY SEIN wird gefördert durch »Zur Bühne«, das Förderprogramm des Deutschen Bühnenvereins im Rahmen von »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«.

POWER findet in Kooperation mit 8 Weapons e.V. Leipzig statt. 

POWER findet in Kooperation mit dem Leipziger Kinder- und Jugendbüro – Der Kinderschutzbund Leipzig e.V. statt. 

Das Projekt POWER - EINFACH MAL 'NE PUSSY SEIN wird gefördert durch »Zur Bühne«, das Förderprogramm des Deutschen Bühnenvereins im Rahmen von »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«.