WiLd! 1h 8 plus

Von Evan Placey | Aus dem Englischen von Frank Weigand

Kurzinfo: Billy ist rastlos, impulsiv, voller unkontrollierter Energie. Ohne es zu wollen, überschreitet er Grenzen. Diagnose: ADHS. Auf empathische Weise und mit viel Witz lässt WILD! in Billys Welt eintauchen.

mehr lesen

Nächste Termine

26.04.2024

26.04.2024

10:30 UhrEtage Eins[8 plus]

ausverkauft

Termin speichernKarten

26.04.2024

26.04.2024

17:00 UhrEtage Eins[8 plus]

Termin speichernKarten

07.05.2024

07.05.2024

10:00 UhrKleiner Saal[8 plus]

Termin speichernKarten

Team

Regie: Markus Fennert
Bühnenbild: Carsten Schmidt
Kostüme: Laura Nowka
Dramaturgie: Anna Weyrosta
Theatervermittlung: Catharina Guth

Besetzung

Martin Klemm

Billy ist rastlos, impulsiv und ständig in Bewegung. In der Schule kann er nicht stillsitzen, es fällt ihm schwer, sich zu konzentrieren. Mit seiner unkontrollierten Energie eckt er überall an. Ohne es zu wollen, überschreitet er Grenzen. Diagnose: ADHS. Seine Lehrer:innen und Eltern sind überfordert, seine Mitschüler:innen ziehen sich zurück und sein Bruder gibt ihm die Schuld für die Trennung seiner Eltern. Allenfalls Dinge, die ihn wirklich interessieren, können Billys Aufmerksamkeit länger fesseln – und sein Bienenstock wird zu seinem Zufluchtsort. Im scheinbaren Chaos der herumschwirrenden Bienen sortieren sich Billys Gedanken – und er beginnt zu verarbeiten, wie das »Anderssein« sich für ihn anfühlt.

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine der häufigsten kinder- und jugendpsychiatrischen Diagnosen – und dennoch handelt es sich bei der Diagnose leider oft noch um ein Stigma. WILD! erzählt dagegen mit Tempo, Sensitivität und viel Witz vom Anderssein und lässt Schüler:innen auf empathische Weise in Billys Welt eintauchen.