Jan Lindner liest: "Romeo & Julia: 2.0" 30 Min16 plus

Lesung auf der Buchmesse - Halle 2 / A400

Nächste Termine

21.03.2019

21.03.2019

14:00 UhrTheaterbus auf der Buchmesse[16 plus]

Halle 2 / A400

Termin speichernKarten

„Romeo und Julia: 2.0“ - das ist die parodistische Interpretation des Klassikers im Setting des digitalen Zeitalters, bei dem die Auswirkung von Smartphone und Internet auf den Menschen von heute illustriert wird. So erweist sich etwa die „Prügel-App“ als Mordinstrument und gleichsam Totschlagargument No. 1 für den Erwerb eines neuartigen Handys. Hätte Romeo das Zeitliche gesegnet, wenn er regelmäßig seine Nachrichten gecheckt hätte? Was, wenn der drogenaffine Pharma-Pfarrer Florenzo sich nicht auf die digitale Überbringung von lebenswichtigen Informationen verlassen hätte? Diese und weitere Fragen wirft das vom erfahrenen Bühnenpoeten auszugsweise vorgetragene Stück augenzwinkernd auf.
Abgerundet wird die Lesung durch aberwitzige Kurzgeschichten rund um den ominösen Buchstabendetektiv „Sherlektor Holmes“ und aktuelle Poetry Slam-Texte.