Digital: Wie das Eichhörnchen zu seinen Flügeln kam (UA) 4 plus

Von Friederike Jaglitz | Theater der Jungen Welt (Leipzig, Deutschland)

mehr lesen

Team

Szenische Einrichtung: Florian Heller
Ausstattung: Carsten Schmidt
Kostüme: Laura Nowka
Dramaturgie: Winnie Karnofka
Dramaturgie: Sebastian Schimmel

Im Wald zerreißt sich die hochnäsige Amsel den Schnabel über das Eichhörnchen. Das träumt seit Monaten denselben Hörnchentraum – den vom Fliegen. Die Amsel findet, das sei lächerlich wie sonst nix und: das Fliegen sei aus gutem Grunde den Vögeln vorbehalten. Die haben ja nun einmal Flügel. Doch diese einfache Tatsache kann das Eichhörnchen nicht von seinem unbändigen Wunsch abbringen.

»WIE DAS EICHHÖRNCHEN ZU SEINEN FLÜGELN KAM« ist eine digitale, szenische Lesung für Familien. Die Lesung entstand in Zusammenarbeit mit Friederike Jaglitz und dem Theater der Jungen Welt für das Festival.

Friederike Jaglitz ist seit 2008 Mitglied des Ensembles Meine Damen und Herren Hamburg (MD&H). Nach zahlreichen Produktionen mit MD&H, die u.a. bei Kampnagel Hamburg sowie auf überregionalen Bühnen und Festivals gezeigt wurden, ist sie seit einigen Jahren auch in externen Theater- und Filmproduktionen tätig, wie u.a. in »Die sexuellen Neurosen unserer Eltern« (Regie: Alexander Riemenschneider, Junges Schauspielhaus Hamburg). »WIE DAS EICHHÖRNCHEN ZU SEINEN FLÜGELN KAM« ist ihr Autorinnen-Debüt.

Mit: Friederike Jaglitz, Clara Fritsche und Luise Audersch
Dauer: 40 min | ohne Pause, anschließend Nachgespräch mit dem Produktionsteam

  • Besonderheiten:   Träume werden wahr
  • Angebot der Barrierearmut: Gebärdendolmetschung
  • Die Vorstellung findet als Videokonferenz auf Zoom statt: https://zoom.us/
  • Den Zoom-Link, ID, Passwort und weitere Hinweise zu den Einstellungen in Zoom gibt es nach dem Ticketkauf per Mail.
  • Wir beginnen pünktlich. Achtung: Kein Nacheinlass.
  • Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt die Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen von Zoom zu: Datenschutzbestimmung Zoom
  • Noch mehr TURBO gefällig? Hier geht's zum Festivalprogramm
  • 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn könnt ihr uns auf dem digitalen Festivalgelände besuchen (das Passwort wird mit dem Ticket verschickt): TURBO auf gather.town