Unsere Motivation

Das TDJW – Programm ist bunt. Es ist gibt etwas für jedes Alter und in jeder Richtung. Das TDJW ist ein Ort der Vielfalt und das Stadttheater für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in Leipzig. Wir verstehen uns als ein offenes Theaterhaus. Wir begegnen unserem Publikum auf Augenhöhe. Unsere Arbeit, unsere Mitarbeiter:innen und wie wir uns selbst sehen bezieht alle Menschen mit ein. Menschen mit und ohne Behinderungen und Menschen aus allen Kulturen. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, das eigene Haus zu einem inklusiveren und diverseren Kulturbetrieb weiterzuentwickeln. Die Zugänglichkeit unseres Theaterprogramms wird andauernd verbessert.

Wir wollen kulturelle Teilhabe ermöglichen – sowohl auf der Bühne als auch im Publikumssaal – und langfristig Barrieren abbauen! Dieser Wunsch war unter anderem auch der Ausgangspunkt für das Festival TURBO. Deshalb haben wir uns entschieden, das Festival trotz der aktuellen Bedingungen nicht ausfallen zu lassen. Es findet stattdessen im digitalen Raum statt.

Unsere Angebote der Barrierefreiheit

Die digitale Umsetzung stellt uns natürlich in Bezug auf Zugänglichkeit vor neue Herausforderungen. Man könnte meinen: Ein digitales Festival bietet Menschen mit Bewegungseinschränkungen die Möglichkeit, einfacher teilzunehmen. Doch wir wissen, dass das Digitale trotz alledem viele Barrieren mit sich bringt. Wir wollen und werden denen nun gemeinsam begegnen. Wir arbeiten daher daran, die Zugänglichkeit zu unserem digitalen Festivalprogramm so barrierearm wie möglich zu gestalten. Unsere Angebote der Barrierefreiheit sind:

  • Wir bieten ausgewählte Stücke in Audiodeskription an.
  • Wir probieren alle digitale Nachgespräche in einfacher Sprache durchzuführen.
  • Eröffnungsreden, die szenische Lesung »WIE DAS EICHHÖRNCHEN ZU SEINEN FLÜGELN KAM« oder die Arbeitsdialoge in der zweitägigen TURBO-Werkstatt werden mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache angeboten.
  • Wir informieren über Besonderheiten zu den Stücken. Wie zum Beispiel physische Auslöser wie Blitzlicht und inhaltliche Warnungen.
  • Die Texte auf der Website sind größtenteils in einfache Sprache übersetzt und geprüft.
  • Wir wollen für alle Fragen telefonisch eine technische Unterstützung zur Verfügung stellen. Die technische Unterstützung erleichtert die Zugänglichkeit der einzelnen Plattformen.

Aber wir sind ehrlich: unser Festivalprogramm ist nicht komplett barrierefrei. Wir können nicht alle Stücke und Vorstellungen mit einer Audiodeskription oder Übersetzung in Deutscher Gebärdensprache anbieten. Es sind auch leider nicht alle Informationen in Leichter Sprache oder Englisch verfügbar.

Gather.Town

Zur TURBO-Werkstatt und vor den jeweiligen Streams bzw. Aufführungen gibt es ein digitales Miteinander. Das digitale Miteinander ist auf der Plattform gather.town möglich. Diese digitale Plattform sorgt für ein neues digitales Festivalgefühl. Aber es gibt leider auch einige Nachteile: Alle Informationen gibt es nur in Englisch. Die Benutzung ist nicht immer leicht. Das heißt, es dauert vielleicht einige Zeit bis man sich dort reibungslos bewegen kann. Einiges ist dort nicht gut zu erkennen. Kinder unter 13 dürfen es nicht einfach ohne Einverständniserklärung der Eltern nutzen. Eine Dolmetschung in Gebärdensprache ist nicht zentral für alle möglich.

Zusammengefasst

Unser Festivalprogramm ist nicht komplett barrierefrei, aber hoffentlich barrierearm. Es werden an manchen Stellen des Festivalprogramms vielleicht noch weitere Barrieren auffallen. Vielleicht sind sie uns selbst gerade noch gar nicht bewusst. Wir wissen, dass wir nicht alle Barrieren auf einmal abbauen können. Wir glauben aber, dass wir nur dazu lernen können, wenn wir den Versuch wagen. Wir sind daher auch auf Rückmeldungen angewiesen.

Wir freuen uns jederzeit über Anregungen, Kommentare oder Kritik unter feedback(at)tdjw.de

 

 

 

Die Durchführung der Audiodeskription findet durch Gravity Access Service statt.

Die Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache führt Deaf Digital durch.

Die Übersetzung und Prüfung der Texte in einfacher Sprache setzt Leben mit Handicap e.V. um.