Ensemble & Mitarbeiter

Spielplan

Roland Bedrich

Roland Bedrich, Jahrgang 1982, studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit den Schwerpunkten Theater und Musik in Hildesheim, sowie Dramaturgie in Århus/Dänemark. Er war Stipendiat der Hellerauer Sommerakademie für experimentelles Musiktheater und der a-cappella-Woche Hannover. Zunächst arbeitete Roland frei als Schauspieler, Projektleiter und Theaterpädagoge für das Festival Theaterformen, das Junge Staatstheater Hannover und das europäische Theater- und Performancefestival transeuropa.

Als Theaterpädagoge war Roland fest am Oldenburgischen Staatstheater und den Landesbühnen Sachsen in Radebeul engagiert, bevor er 2014 zum Team der Jungen Wildnis ans Theater der Jungen Welt kam.
Sein Arbeitsschwerpunkt liegt hier im Bereich Theater und Schule und der Entwicklung von Schnittstellenprojekten, wie dem interaktiven Klassenzimmerspiel "Besser ich" (2015), dem Wohnungs- und Demokratieprojekt "Homestorys" (2017) oder dem Lehrerzimmerstück "Die Stunde der Glücklichen" (2018).

Als Festival-Juror durfte Roland Bedrich beim 100° Berlin und dem Deutschen Kinder-Theater-Fest 2016 und 2018 mitwirken. Für die Universitäten Hildesheim und Leipzig, sowie die Hochschule für Bildende Künste zu Braunschweig war er bereits als Lehrbeauftragter tätig.

E-Mail

Produktionen