Ensemble & Mitarbeiter

Spielplan

Norman Heinrich

Nach mehrjähriger Berufstätigkeit als Diplomingenieur und Mitglied verschiedener Theatergruppen in Weimar und Dresden studierte Norman Heinrich im Masterstudiengang Bühnen- und Kostümbild bei Prof. Peter Sykora in Berlin. Anschließend arbeitete er als Bühnenbildassistent am Berliner Ensemble unter Claus Peymann. Seit 2007 ist er freischaffend tätig. Als kommissarischer Ausstattungsleiter am Theater Erfurt entwarf er 2013 auch das Bühnenbild für die Uraufführung der Oper „Die Frauen der Toten“ von Alois Bröder. Am Leipziger Opernhaus realisierte er 2015 die Bühnenbilder für drei Spiegelzeltproduktionen und eine mobile Schuloper. Neben zahlreichen Assistenzen und weiteren eigenen Entwürfen ist Norman Heinrich seit 2017 auch als Dozent am Masterstudiengang Bühnenbild – Szenischer Raum der TU Berlin tätig. Dort leitete er zwei Realisierungswettbewerbe für das Chemnitzer Schauspielhaus. Außerdem engagierte er sich 2017 und 2019 für die Ausstattungen der Opernproduktionen der Jeunesses Musicales Deutschland in Weikersheim, einem Verein zur Förderung und Ausbildung junger Sänger und Musiker.

Produktionen