ZWISCHEN RÄUBERN UND REGELN

Theaterprojekt für klopfende Herzen und rollende Köpfe [14 plus]

Zeitraum: 29. November 2021 – 28. Februar 2022 | montags & dienstags | 17.30 – 19.30 Uhr
Kennenlernworkshops: 8. und/oder 16. November | je 17.30 – 19.30 Uhr

Das Grundgesetz – viel zu trocken? Schillers »RÄUBER« – viel zu alt? Falsch gedacht! Wir nehmen uns beide Texte vor, werfen sie in den Mixer und schauen was davon übrigbleibt. Wie viel Freiheit verträgt der Mensch? Und endet meine Freiheit da, wo deine beginnt? Klingt viel zu sehr nach Kopfarbeit? Keine Sorge: Hier wird zweimal in der Woche gespielt, probiert und am Ende kommt´s zum großen Coup.

Spielleitung: Anke Stoppa
Infos & Anmeldung: Patrick Niegsch | p.niegsch(at)tdjw.de