Follow the rabbit

Eine theatrale Stadtverfolgungsjagd

Wir machen die Stadt zum Wunderland und ihr seid mittendrin. Gemeinsam mit dem weißen Kaninchen erkunden wir den Leipziger Westen, entwickeln ein Stadtverfolgungstheater und (ent)führen unser Publikum in eine Welt, die es so noch nie gesehen hat. Der Kiez erzählt uns Geschichten, die Stadt wird zur Bühne und zum Schauplatz unserer Performance. Auf dieser Reise sammeln wir Schätze der Straße und schenken ihnen neues Leben. 

THEATER ENTDECKEN UND SELBER MACHEN 

In diesem Projekt lernt ihr nicht nur das Theater der Jungen Welt kennen, besucht Theaterstücke, blickt hinter die Kulissen und begegnet Künstler*innen. Sondern ihr plant, gestaltet und bespielt selbst euer eigenes Theaterstück im Stadtraum. Die Abschlusspräsentation feiert auf einer Bühne des TdJW ihr großes Finale.  

Für Kinder von 8 bis 13 Jahren.

Mitmachen ist kostenfrei.


WIR MACHEN AUCH MIT ABSTAND WEITER!

Das Projekt „Follow the rabbit“ wird in einer kontaktlosen sowie digitalen Variante fortgeführt. Die Welt von heute fühlt sich mehr denn je wie ein Wunderland an. Die Straßen und Häuser sind die gleichen und doch hat sich etwas verändert – in uns und miteinander. Das Verhältnis von Normalität ist verschoben und die Zeit hat kurz stillgestanden. Da taucht plötzlich wieder das Kaninchen mit einem geheimnisvollen „Koffer to go“ auf. Es nimmt die Kinder und uns mit auf eine aufregende Jagd durch Lindenau.

In Zusammenarbeit mit den beteiligten Kindern entsteht ein multimedialer Audiowalk mit Installationen im öffentlichen Raum. Im Rahmen des Ju.Wi-Festivals wir das Ergebnis zur Präsentation kommen. Genauere Details folgen hier.

 

Termine:

Schnupperwoche in den Winterferien: 17.-21. Februar 2020, täglich 10-15 Uhr

Weitere Treffen: So, 22. März, So, 5. April, Sa-So, 16.-17. Mai, Sa-So, 13-14. Juni 
Endproben und Präsentation im Rahmen des Ju.Wi-Festivals vom 17.-27. Juni 2020

Informationen unter  Caroline Mährlein: oder 0341.486 60 22

 

Das Projekt „Follow the rabbit“ wird gefördert durch Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.