Verena Zeltner liest: "ICEzeit - in den Klauen des weißen Drachen Crystal" 30 Min14 plus

Lesung auf der Buchmesse - Halle 2 / A400

mehr lesen

Nächste Termine

21.03.2019

21.03.2019

11:00 UhrTheaterbus auf der Buchmesse[14 plus]

Halle 2 / A400

Termin speichernKarten

Dem aktuellen Drogenbericht zufolge leben in Deutschland mehr als 3 Millionen Kinder in Familien mit mindestens einem suchtkranken Elternteil. Dabei ist Crystal meth – nach Meinung von Experten die gefährlichste Droge der Welt – auf dem Vormarsch.
Wie erleben Kinder die Sucht ihrer Eltern, wie versuchen sie, ihren Alltag zu bewältigen?

ICEzeit erzählt aus der Sicht des vierzehnjährigen Ben, wie sich das Leben einer glücklichen Familie allmählich verändert: Er versteht nicht, weshalb sich seine Mutter oft so merkwürdig benimmt. Weil sein Vater auswärts arbeitet und nur am Wochenende zu Hause ist, muss Ben mehr und mehr Verantwortung für seine kleine Schwester übernehmen. Erst als er eines Tages zufällig die weißen Kristalle entdeckt, wird ihm klar, was mit seiner Mutter los ist.

Sie erklärt sich zwar zu einem Entzug bereit, doch kurz darauf beginnt sie erneut, Crystal meth zu konsumieren. Ihre Drogenkarriere nimmt eine immer rasantere Fahrt auf. Sie verliert ihren Job, vernachlässigt ihre Kinder – Ben ist verzweifelt. Mit allen Mitteln versucht er, seine kleine Schwester zu beschützen, ihr ein normales Leben vorzugaukeln. Und da ist auch noch die ständige Angst, jemand könnte mitbekommen, wie der Alltag der Familie tatsächlich aussieht …

In Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V.