Leipzig Liest: Deathland Dogs 45 Min14 plus

von und mit Kevin Brooks | Eintritt frei | um eine Voranmeldung wird gebeten

mehr lesen

Nächste Termine

22.03.2019

22.03.2019

10:00 UhrEtage Eins[14 plus]

Eintritt frei

Termin speichernKarten

Was unterscheidet den Menschen vom Tier, wenn es ums nackte Überleben geht?

Pünktlich zum 60. Geburtstag am 30.3.2109: Das neue Meisterwerk von Kevin Brooks!
Die Deathlands: Eine öde Wüste, die von wolfsähnlichen Hunden – den Deathland Dogs – beherrscht wird. Am Rande der Deathlands leben die wenigen verbliebenen Clans, die um die kargen Ressourcen streiten.
Jeet ist ein sogenanntes »Dogchild«: Aufgewachsen bei den Deathland Dogs, lebt er seit einigen Jahren wieder unter den Menschen. Als es zum Kampf zwischen seinen Leuten und dem benachbarten Clan der Dau kommt, soll Jeet sich mittels seiner als »Dogchild« erworbenen Fähigkeiten in die Siedlung der Dau einschleusen. Sein Auftrag: Material für den bevorstehenden Kampf sicherzustellen. Dadurch gerät er unversehens ins Zentrum des Konflikts und ist sich seines Lebens nicht mehr sicher. Doch für eine Flucht ist es bereits zu spät…

Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans »Martyn Pig« ist er freier Schriftsteller. Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u. a. mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für »Bunker Diary«. Seit einiger Zeit schreibt er auch Kriminalromane für Erwachsene.

Lesung mit Kevin Brooks.
Moderation: Shelly Kupferberg