Regieassistent*in

Das Theater der Jungen Welt in Leipzig sucht ab der Spielzeit 2018/2019 eineRegieassistent*in


Das Theater der Jungen Welt, Eigenbetrieb der Stadt Leipzig, ist das älteste und eines der größten und renommiertesten Kinder- und Jugendtheater im deutschsprachigen Raum. Jährlich spielen wir ca. 700 Vorstellungen sowohl in den eigenen 3 Spielstätten als auch im Theaterbus, in Schulen, Kindergärten und Kultureinrichtungen im In- und Ausland. Neben dem laufenden Repertoire bringen wir ca. 10 Neuinszenierungen und mehrere Projekte pro Spielzeit auf die Bühne.

 

Die Stelle umfasst schwerpunktmäßig:

  • Produktionskommunikation (Regie, Ensemble, KBB, Gewerke)
  • Probenplanung
  • Koordination der Endprobenwochen in Rücksprache mit allen Beteiligten
  • Führen und Aktualisieren der Regiebücher
  • Leitung von Umbesetzungs- und Wiederaufnahmeproben
  • Abendspielleitung
  • Begleitung und Reiseleitung bei Gastspielen

Voraussetzungen:

  • Theatervorerfahrungen zwingend erwünscht
  • Hohe Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie Organisationstalent
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten am Abend sowie an Sonn- und Feiertagen
  • Erfahrungen im Betrieb eines Stadttheaters sind erwünscht
  • Führerschein Klasse B

Vergütung:
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.
Der Vertrag wird für 2 Spielzeiten geschlossen.

 

Wenn Sie theaterbegeistert und bereit sind, sich auf theatertypische Arbeitszeiten einzulassen, senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.01.2018 an

Theater der Jungen Welt
- Eigenbetrieb der Stadt Leipzig -
Intendant Jürgen Zielinski,
Lindenauer Markt 21
04177 Leipzig,

 

Ansprechpartner für diese Ausschreibung ist der Geschäftsführende Dramaturg,
Herr Jörn Kalbitz, Tel. 0341.486 60 12

Gern können Sie auch Ihre Bewerbung per Mail an folgende Adresse senden:
leitung@tdjw.de 

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.