Downloads

Fotos 

Ensemble Deluxe III

»Pflaumenmus Apfelmus Orgasmus« | Ein musikalischer Dr.-Sommer-Abend von und mit Laura Liebeskind
Abend

' Ich war 19 Jahre alt und saß mit meinem ersten Freund im Theater: Die Vagina Monologe. Es war peinlich. Es war unbekannt und ich stellte fest, dass ich von Tuten und Blasen keine Ahnung hatte. Ich machte mich auf die Suche, doch weder mein weiser Philosophieprofessor, noch mein emphatischer Psychologe oder meine gesprächige Physiotherapeutin konnten mir hinreichend Auskunft darüber geben, warum Sex die schönste Sache der Welt und etwas ganz Intimes sei, wenn man damit Autos, Pizza oder Eis an Litfaßsäulen verkaufen konnte, wieso Tante Elvira fand, dass Selbstbefriedigung das Allerletzte war und wozu um Himmels willen jemals jemand einen Orgasmus vortäuschen würde. All das passte nicht zusammen. Ich passte nicht zusammen. Das, was ich gehört hatte, passte nicht zusammen. Doch was genau hatte ich überhaupt gehört? Es bedurfte einer Klärung. Es bedurfte einer echten Feldstudie.'

Gemeinsam mit dem Pianisten Florian Kästner, an Loop Station und Gitarre sowie mit Hilfe der Songs ihrer großen Helden nähert sich Laura Liebeskind einem der spannendsten, humorvollsten und ambivalentesten Themen unserer (sogenannten) aufgeklärten Gesellschaft.

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.