Leipzig Liest: Griechisches Musik-Theater zur Buchmesse 2017: Zwischen YouTube und Bouat

von und mit Andreas Deffner | Eintritt frei | um eine Voranmeldung wird gebeten
1h 0min

Pünktlich zur diesjährigen Buchmesse ist im Größenwahn Verlag Frankfurt der neue Band der erfolgreichen Anthologiereihe „Griechische Einladung“ erschienen. Gemeinsam mit dem Autor und Herausgeber der „Griechischen Einladung in die Musik“ Andreas Deffner, lädt das Theater der jungen Welt ein zu einer musikalischen Buchvorstellung am Freitag, den 24. März 2017 ab 20:00 Uhr.
Kostas Papanastasiou, der „alte Grieche“ aus der Lindenstraße, schreibt in seinem Vorwort zum Buch: „Die Griechen beschreiben die Geschichte durch ihre Lieder.“ Und er selbst erzählt von atemraubenden Abenden in Athener Bouat-Kneipen. Was bedeutet das für die heutige Generation? Zwischen Volksmusik und YouTube liegen keine Welten, sondern in Griechenland meist nur ein Mausklick. Kommen Sie vorbei, wir klicken Sie rein und zeigen Ihnen, wie die Griechen ihre Musik leben! Von Athen bis nach Hawaii. Von 1967 bis 2037. Von Mikis Theodorakis und Savopoulos bis Greckoe und Pix Lax.
„Griechische Einladung in die Musik“: Ein Buch von und mit zahlreichen illustren Persönlichkeiten und Autoren. Künstler, Musiker, Schriftsteller, Journalisten, Dichter, Historiker, Mythologen und Griechenlandexperten geben tiefgründige Einblicke in die Seele der Griechen. Für das leibliche Wohl sorgen die Kochrezepte der preisgekrönten Fernseh-Kochexpertin Maria Laftsidis-Krüger, bekannt aus ZDF und VOX. Herausgeber Andreas Deffner bereit eigens für diesen Abend einige Mezedes – griechische Häppchen – nach den Original-Buchrezepten. Ein Hochgenuss. Kulinarisch, musikalisch, theatralisch. Wie immer im TdjW: Generationenübergreifend für Jung und Alt!

Info zum Buch:
Andreas Deffner (Hrsg.)
Griechische Einladung in die Musik – Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.