nächste Aufführungen

18.01.2018, 11:00 Uhr | Großer Saal
Karten

18.01.2018, 19:30 Uhr | Großer Saal


Mitwirkende

Regie: Ania Michaelis
Ausstattung: Martina Schulle
Musik: Nora Krahl
Dramaturgie: Winnie Karnofka
Besetzung: Linda Ghandour, Philipp Oehme, Jan Roth, Julia Sontag, Philipp Zemmrich

Downloads

Gastspiel 
Fotos 

Die Verwandlung

Ein Schauspiel nach Franz Kafka | Bühnenfassung von Ania Michaelis
15 plus & Abend | 1h 10min

Nach einer unruhigen Nacht wacht der Handlungsreisende Gregor Samsa als Riesenkäfer verwandelt in seinem Bett auf. Mit diesem ungeheuren Vorfall beginnt Franz Kafkas Erzählung »Die Verwandlung« über die grausam-fantastische Metamorphose eines Menschen – und seiner Familie. Gregors menschliche Züge werden immer mehr durch tierische Verhaltensweisen ersetzt, so dass er seiner Rolle als Familienversorger nicht mehr nachkommen kann. Während er also notgedrungen, aber irgendwie auch froh, aus dem System aussteigt, wird seine Familie angesichts des widerwärtigen Untiers und der sozialen und finanziellen Konsequenzen der neuen Situation auf ihre Existenzangst zurückgeworfen. Wer nicht funktioniert, der stört. Wer sich verweigert, der ist untragbar. Wer anders ist, gewollt oder ungewollt, der muss weg. Und so offenbart sich hinter der geordneten kleinbürgerlichen Fassade immer mehr Unmenschlichkeit, die letztlich Gregors gesellschaftliche Ausgrenzung und seinen Tod besiegelt.

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.