Moritzbastei

In Deutschlands größter Studentenkneipe (Universitätsstraße 9) am Fuß des City-Hochhauses wird seit mehreren Jahren vom TdJW ein attraktives Programm für Studenten aufgeführt.

Eine der Konstanten des Leipziger Theaterlebens ist die Kooperation zwischen dem Theater der Jungen Welt und der Moritzbastei.  Ob mit Heiner Müllers »Herzstück«, das als Schauspiel, Tanz und Musiktheater variiert wurde, dem (Puppen-)Germanical »Siegfried – Götterschweiß und Heldenblut« oder »Das unkommunikative Krokodil« – in der Moritzbastei rückt das Theater der Jungen Welt ganz nah an sein studentisches Publikum heran.

Aktuell zeigt das TdJW »Der futurologische Kongress«  nach Stanislaw Lem in den Gewölben der Moritzbastei – einen psychedelisch, apokalyptischen Trip voll absurder körperlicher Verwandlungen und Realitätsverschiebungen.

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.