Erste Stunde (17 von 36)

 

TDJW_Besser Ich_Tom_Schulze_quer2

 

Theater im Klassenzimmer – Hier wird die Sache einmal umgekehrt: Nicht die Schüler kommen ins Theater, das Theater kommt zu den Schülern und eröffnet so ganz neue Möglichkeiten.

Wenn das Theater ins Klassenzimmer kommt, verwandelt sich ein gewohnter Ort in einen Raum neuer Möglichkeiten.

Tafel, Tische, Zeigestab und Schwamm sind die Ausstattung, die Schulklingel bestimmt die Länge des »Dramas«. Ohne Scheinwerfer, Bühnenrampe und Requisitenschlacht stehen bzw. sitzen sich Darsteller und Publikum gegenüber.

Spannung erzeugt sowohl beim Spieler wie beim Publikum die sich 
auflösende Grenze zwischen Realität und Theater.

Gebucht werden können die Inszenierungen »Erste Stunde«  und »Besser ich«  beim Besucherservice unter Fon 0341.486 60-16.

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.