Leipziger Off-Theater

Leipziger Off-Theater 


»Seit 1997 besteht das LOFFT als Produktionszentrum und Spielstätte für Freie Darstellende Kunst in Leipzig und präsentiert Schauspiel, Tanz und Performance – genre- und grenzüberschreitend. Es ist Schaufenster und Arbeitsraum für die Leipziger Szene und überregionale Produzenten.

Im Mittelpunkt des Spielplans stehen Ko-Produktionen mit Partnern aus Leipzig und dem gesamten deutschsprachigen Raum. Ein wichtiges Ziel ist es dabei, die Leipziger Szene mit nationalen und internationalen Entwicklungen in Kontakt zu bringen. Die Koproduzenten werden in einer jährlichen Ausschreibung von einem Künstlerischen Beirat ausgewählt.

Neben dieser professionellen Programmlinie hat sich in den vergangenen Jahren die Werkstatt-Reihe als wichtiger Ort der Erprobung und des Experiments für junge Theaterproduzenten aus Leipzig etabliert. Inhaltlich und organisatorisch getragen wird die Reihe vom Werkstattmacher e.V. 


Drittes Standbein des Spielplans sind Gastspiele und Festivals. LOFFT entwickelt hier eigene Formate (in den vergangenen Jahren z.B. WESTEND, UWAGA! POLEN KOMMEN, DEUTSCHE GESCHICHTEN, TANZOFFENSIVE ) und ist Partner und Spielstätte anderer Veranstalter (z.B. EURO-SCENE , OFF EUROPA , LEIPZIG LIEST ).«

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.