Assitej Deutschland

ASSITEJ unterstützte »BOXENSTOPP Leipzig 2012 – Werkstatt der Autoren« am TdJW in der Spielzeit 2012/13 sowie »BOXENSTOPP Leipzig 2012 – Werkstatt der Autoren« in der Spielzeit 2014/15.

Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche 

Association Internationale du Théâtre pour l'Enfance et la Jeunesse

Ziele und Aufgaben des Verbandes

»Zweck des Vereins ist die Förderung, Entwicklung und Erhaltung des professionellen Kinder- und Jugendtheaters in der Bundesrepublik Deutschland sowie auf internationaler Ebene im Sinne der UNESCO-Resolutionen für die kulturelle Entwicklung und Zusammenarbeit zwischen den Völkern und Staaten.

Der Verein versteht sich als Interessenvertretung des Kinder- und Jugendtheaters in der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere gegenüber politischen Instanzen, gesellschaftlichen Institutionen, kulturell tätigen Einrichtungen und Unternehmungen.

Der Verein verwirklicht den Satzungszweck insbesondere durch Fachtagungen, Seminare, Kurse, Ausstellungen sowie die Veröffentlichung und Verbreitung von Büchern, Zeitschriften und Arbeitsmaterialien. Er fördert weiterhin den nationalen und internationalen Austausch in allen Bereichen des Kinder- und Jugendtheaters durch Theatertreffen, Werkstatt-Tage und Gastspiele. Er beteiligt sich an Projekten und Studien anderer nationaler und internationaler Organisationen, deren Arbeit für das Kinder- und Jugendtheater von Interesse ist. Er informiert und berät seine Mitglieder und politische Instanzen. Der Verein ist der Rechtsträger des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Frankfurt/Main.« (Aus der Satzung der ASSITEJ)

Die hier beschriebenen satzungsgemäßen Aufgaben der ASSITEJ umreißen das Tätigkeitsfeld des Verbandes, der künstlerische Tendenzen und Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene reflektieren und fördern, die kulturpolitischen Interessen der Kinder- und Jugendtheater gegenüber Politik, Verbänden und Organisationen vertreten und durchsetzen und an der Erhaltung und Erweiterung der deutschen Kinder- und Jugendtheaterlandschaft arbeiten möchte.

Ziel ist es, jedem Kind und jedem Jugendlichen in Deutschland die Möglichkeit zu eröffnen, mindestens zweimal im Jahr ein Kinder- und Jugendtheater zu besuchen.

Vermittlung und Pflege von nationalen und internationalen Kontakten sowie die Kooperation mit internationalen Festivals und die Anregung und Durchführung von Austauschprojekten auf bilateraler und multilateraler Ebene sind ein wichtiger Aspekt der alltäglichen Arbeit der ASSITEJ.

Neben den regelmäßigen Veranstaltungen der ASSITEJ trägt auch das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland, dessen fachlich selbstständige Arbeit für alle Bereiche des Kinder- und Jugendtheaters die ASSITEJ als sein Rechtsträger gewährleistet, maßgeblich zur Umsetzung dieser Ziele bei.

 

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.