Bild des Mitarbeiters

Clara Fritsche

 

... wurde 1994 in Halle geboren. Von 2014 bis 2018 studierte sie zeitgenössische Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin. Während des Studiums war sie in verschiedenen Produktionen zu sehen, unter anderem am Ballhaus Ost in »Kabale und Liebe« (Regie: Christian Weise) und in »Troja« am Puppentheater Magdeburg (Regie: Astrid Griesbach). Sie war bei der Entwicklung partizipativer Formate beteiligt, wie »the conduit« im Rahmen des Festivals »Ars Electronica« in Linz (Regie: Friedrich Kirschner) und »All your base are belong to us« an der Schaubude Berlin.

 

E-Mail »

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.