Bild des Mitarbeiters

Stephan Fiedler

 

Wurde im thüringischen Jena geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Schauspiel. Engagements führten ihn unter anderem an das Deutsche Nationaltheater Weimar, das Südthüringische Staatstheater Meiningen und das Volkstheater Rostock, u. a. in Produktionen mit Regisseuren wie Karl Georg Kayser, Matthias Brenner, Johanna Schall, Kay Wuschek und Christine Hofer. Außerdem arbeitete er für Film und Fernsehen sowie als Synchronsprecher, zuletzt für die ARD/ Arte Produktion »14 Tagebücher des Ersten Weltkrieges« in der Regie von Jan Peter. Als Gast war er am Theater der Jungen Welt in der Spielzeit 2008/09 in »Bis in die Wüste« zu sehen. Seit April 2014 gehört er fest zum Ensemble des Theaters der Jungen Welt.

 

E-Mail »

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.