Bild des Mitarbeiters

Johannes Moritz

 

Johannes Moritz lernte mit sieben Jahren Klavier, später Klarinette und Saxophon. Er studierte von 2001 bis 2004 in an der HMT Leipzig, von 2004 bis 2006 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien Saxophon, Klarinette, Komposition und Arrangement und schloss sein Studium 2008 mit einem dreifachen Diplom ab.

Seit 2008 ist er freischaffend als Jazzmusiker, Theatermusiker (u.a. Deutsches Nationaltheater Weimar, Staatstheater Braunschweig, Neues Theater Halle, Luisenburg Festspiele), Komponist (künstlerische Arbeit in seinen Bands, Bühnen- und Filmmusiken) Arrangeur und Musikpädagoge (HMT Leipzig, Musikschule »Neue Musik«) tätig. Er war als Auftragskomponist und -arrangeur für die Big Band der HMT Leipzig, Big Band der Musikhochschule der Universität Münster, das Landesjugendjazzorchester Sachsen & Bayern, die Leipzig Big Band, sowie den Kinderchor des Leipziger Gewandhauses tätig.

Konzertreisen führten ihn bisher in verschiedene europäische Länder, nach Ägypten, Mexiko und die USA, u.a. im Auftrag des Goethe Instituts. 2007 wurde er mit von der Stadt Leipzig mit dem »Leipziger Jazznachwuchspreis« ausgezeichnet. 2015 ist er Stipendiat der Sächsischen Kulturstiftung.

Im Theater der Jungen Welt Leipzig ist er als Musiker in »Frühlings Erwachen! (LIVE FAST – DIE YOUNG) zu erleben.

 

E-Mail »

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.