Bild des Mitarbeiters

Simon Bodensiek

 

Im Alter von 6 Jahren begann Simon Bodensiek klassische Gitarre zu lernen. Seine Liedbegleitungsfähigkeiten trainierte er im Laufe der Jahre an zahllosen Pfadfinderlagerfeuern.
Mit 10 Jahren kam das Saxophon hinzu, auf dem er bald besonderen Gefallen an der Improvisation fand. So zog es ihn schließlich nach Leipzig, wo er von 2002-2008 an der HMT Jazzsaxophon bei Konrad Körner und Uwe Plath sowie Klarinette bei Andreas Fleischmann studierte. Außerdem erwarb er in dieser Zeit ein Diplom im Fach Instrumentalpädagogik und unterrichtet derzeit an der Musikschule »Neue Musik Leipzig«.
Simon Bodensiek ist Mitglied der Big Band »Spielvereinigung Sued«, des Klarinetten-Ensembles »Thumb Quartett«, der New Orleans Marching Band »Cakewalkin‘ Babies« und außerdem häufiger Gast in zahlreichen anderen Bands wie »Schwarzkaffee« und der Big Band der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Als Bühnenmusiker war er 2009 an der Inszenierung von »The Black Rider« am Centraltheater beteiligt.

 

E-Mail »

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.