Bild des Mitarbeiters

Hong Nguyen Thai

 

geboren in Saigon (Vietnam), 1981 als Bootsflüchtling nach Berlin gekommen. Seit den frühen neunziger Jahren tanzt er Breakdance, 1992 stand er erstmals in der »Power Variete Show« der UFA-Fabrik Berlin auf der Bühne. Seitdem performt er für verschiedene Varieté-Produktionen, unter anderem für das GOP – Varieté-Theater München, das Wintergarten-Varieté Berlin und den Friedrichstadt-Palast, Berlin.

Des Weiteren wirkte er in den Tanztheaterproduktionen »Maria XXX« und »Gesamtgewicht« – letztere am Theater der Jungen Welt – von Regisseurin und Choreografin Heike Hennig mit. Mit seiner eigenen Bboy Crew 5 Amox nahm Hong Nguyen Thai erfolgreich an internationalen Breakdance-Wettbewerben teil. In der Spielzeit 2013/14 und 2014/15 tanzt er im Theater der Jungen Welt in der in Koproduktion mit Bayer Kultur entstandenen Tanztheaterproduktion »Crystal – Variationen über Rausch« (Choreografie und Regie: Heike Hennig).

 

E-Mail »

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.