Bild des Mitarbeiters

Elena Köhler

 

Nach einem kurzen Ausflug ins BWL-Studium und einem erfolgreichen Architekturstudium an der TU Cottbus folgte, die geborene Mainzerin, ihrer künstlerischen Neigung und studierte Bühnenbild in Berlin. Währenddessen realisierte sie Filmausstattungen für Fernsehen und Kurzfilm und ungewöhnliche »Guerillamarketing-Aktionen« für ein Unternehmen.
Sie arbeitete fest und frei, vor allem am Theater der Bundesstadt Bonn und dem Staatstheater Nürnberg.
Dabei entstanden Bühnen- bzw. Kostümbilder in verschiedenen Sparten z.B. zum Schauspiel »In aller Ruhe (Quietly) (DSE)« mit Nennung in der Zeitschrift ‚Theater heute‘, zum Musiktheaterstück »1848 – Kinder der Revolution« oder zur Oper »Anoia« zuletzt. Sie experimentiert außerdem gerne mit dem Performativen im öffentlichen Raum sowie auch der Fusion Rauminstallation mit dem darstellenden Spiel.

 

E-Mail »

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.