Showcase

Showcase: Kulturelle Bildung in der Grundschule

Leipziger Grundschulen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur kulturellen Bildung der jungen Generation. Jetzt können sie dies auch öffentlich unter Beweis stellen. Bewerbt euch und stellt eure Projekte beim »Showcase: Kulturelle Bildung« auf der großen Bühne vor. Hier werden Talente und Kreativität in ihrer Breite und Qualität einen Tag lang sichtbar gemacht, egal ob in Theaterszenen, Musik, Gedichten oder Filmprojekten.


Termin: Mi, 17.5.2017

Bewerbungsschluss für Grundschulen und Horte: Fr, 17.3.2017, an k.winkler@tdjw.de 


Bild_028

»Heimkehren« - Leipziger Schülertheatertage 2017

Wir laden alle Schülertheatergruppen ein, sich für die Teilnahme am zweitägigen Festival im TdJW zu bewerben. Erstmalig gibt es eine Themenvorgabe für alle Gruppen: »Heimkehren«. Das »Zuhause-Gefühl« ist wohl am größten, wenn du nicht dort bist. Zum Beispiel auf einer Reise, wie Odysseus oder Hans aus »Hans im Glück«, im Krieg, auf der Flucht, durch die Arbeit in einem anderen Teil des Landes oder im Auslandsschuljahr. Heimkehrer reisen zwischen den Zeiten, zwischen Erinnerung, Hoffnung und Realität. Sie wünschen sich nichts mehr, als alles so vorzufinden, wie sie es verlassen haben. Glückliches Ende und Enttäuschung liegen nah beieinander. Wir freuen uns auf viele spannende Geschichten. Teilnehmen können Schülertheatergruppen aus Leipzig und Umland, deren Akteure mindestens 11 Jahre alt sind.


In Kooperation mit der Sächsischen Bildungsagentur Leipzig.


Schülertheatertage: Do, 18. & Fr, 19.5.2017

Bewerbungsschluss: Do, 22.12.2016 (formlose Interessensbekundung per Mail an r.bedrich@tdjw.de ).

Bis zum 03.02.2017 muss das Bewerbungsformular  ausgefüllt werden.

 

Theater-Lehrer-Stammtisch:  Zwei mal pro Spielzeit treffen sich alle, die selbst eine Schülertheatergruppe anleiten, um sich auszutauschen und gegenseitig mit Rat und Tat beizustehen.
nächster Termin: Mi, 11.1.2017, 17 Uhr


 

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem umfang nutzen zu können.